Flensburger Bahnhofsviertel : Hallenbad nur noch ein Skelett

img_1542

Der seit Spätsommer laufende Abbruch ist in der Endphase.

von
27. November 2016, 16:50 Uhr

Wer vom Bahnhof den Mühlendamm hinab stadteinwärts fährt, blickte bislang auf das in die Jahre gekommene alte Hallenbad von 1964. Doch der seit Spätsommer laufende Abbruch ist in der Endphase. Die bereits abgerissenen Hallenbadfenster hindurch ist mittlerweile der Blick frei auf die Goethe-Schule (im Hintergrund). Vielleicht hilft das, die gefühlte Distanz vom Bahnhof zur Stadt zu verringern.

zur Startseite
Karte

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen