zur Navigation springen
Flensburger Tageblatt

25. September 2017 | 08:26 Uhr

Friholtlauf Flensburg : Gut gelaufen!

vom
Aus der Redaktion des Flensburger Tageblatts

Der Unterstufenlauf der Friholtschüler über 1,3 Kilometer eröffnete den Reigen der Rennen rund um die Arena.

shz.de von
erstellt am 09.Jun.2017 | 06:47 Uhr

Drei Wettervorhersagen hatten die Organisatoren gleichzeitig studiert – und dann eine mutige Entscheidung getroffen: Der Friholtlauf 2017 findet statt! Es war die richtige Wahl, denn gestern ließ der graue Himmel über dem Stadion nur ein paar Tröpfchen fallen. Auch wenn der Zwei-Stunden-Lauf 25 Minuten früher beendet werden musste, war die Stimmung ausgelassen. Um 10 Uhr gingen die ersten Schüler an den Start: Der Unterstufenlauf über 1,3 Kilometer eröffnete den Reigen der Rennen rund um die Arena. Der Ehrgeiz war groß und Klaus-Peter Grunewald, Leiter der Friholtschule, der die Gemeinschaftsveranstaltung für alle am Sport teilnehmenden Menschen mit Handicap moderierte, freute sich über das engagierte Auftreten der 670 Teilnehmer und 18 Förderzentren aus dem ganzen Land.

Ergebnisse des 2-Stunden-Laufs: Pokal der Werkstätten: Holländerhof, 48 Runden. Lauf der Förderzentren: 1. Ellerbeker Schule Kiel (58), 8. Friholtschule (45). Crosslauf um das Stadion: Unterstufe Mädchen, 1. Melina Blume; Jungen: 1. Kevin-Jan Grapel, beide Ellerbeker Schule. Mittelstufe Mädchen: 1. Hajra Hanif, Lilli-Nielsen-Schule Kiel; Jungen 1. Sandro Jensen. Oberstufe Mädchen: 1. Lea-Sue Motzkat, Heideweg-Schule Appen-Etz; Jungen: 1. Dominic Omnitz, Ellerbeker Schule. Werkstufe Mädchen, Klasse 10 – 12: 1. Hudai Alin Saleh; Jungen: 1.Ahmet-Can Aslan, beide Ellerbeker Schule.


Karte
zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen