Kultur in Flensburg : Grashüpfer und Ameise

Bent Larsen als liebevoller Vater Friedewart, Finja Sannowitz als Tochter Theda.
Foto:
1 von 2
Bent Larsen als liebevoller Vater Friedewart, Finja Sannowitz als Tochter Theda.

Niederdeutsche Bühne spielt Komödie des spanischen Autors Alfonso Paso: Premiere am Sonnabend

shz.de von
31. Januar 2018, 12:24 Uhr

Herzenswärme, die Frage nach dem Lebenssinn und unterschiedliche Lebensentwürfe thematisiert Regisseur Jörg Schade mit der ungewöhnlichen Komödie „Grashüpper un Ameis“, die bei der Niederdeutschen Bühne am Sonnabend, 3. Februar, im Stadttheater Premiere hat. Verfasst hat das Stück der spanische Erfolgsautor Alfonso Paso, der mit dieser Komödie 1963 als erster lebender spanischer Autor am Broadway gespielt wurde. Die deutsche Fassung schrieb Emanuela Riva, die plattdeutsche Meike Meiners.

„Es wird keine Tür-auf-Tür-zu-Komödie“, erklärt Schade den sensiblen Fünf-Personen-Stoff um den liebevollen Lebenskünstler Friedewart (Bent Larsen), der in kindlichem Urvertrauen in das Leben samt fünf Kindern und vielen Tieren in einem alten Gewächs-Gartenhaus lebt (Bühnenbild Sebastian Titze). Theda, die Älteste, (die eigens für das Stück gecastete 18-jährige Finja Sannowitz, die schon als 14-Jährige bei einem Kinderstück-Casting positiv auffiel) kümmert sich um alles in der sorglosen Welt ihres Vaters, der nichts plant und doch immer glücklich durchkommt. Bis die durchorganisierte, erfolgreiche Geschäfts- und Exfrau Mathilde (Dörte Jurascheck) auftaucht und ihren Mann für ein kurzfristiges Heile-Welt-Spiel zur Hochzeit des gemeinsamen Sohnes nötigt. Die Welten des sorglos singenden „Grashüppers“ nach dem Motto „Es wird schon“ und der schaffenden „Ameise“ prallen aufeinander. „Es ist fast eine Parabel“, interpretiert Schade die warmherzige Geschichte mit ihren schönen Momenten. Mit dabei sind auch Günter Herrmann und Neels Hansen-Rasch, der schon in „Barfoot bet an’n Hals“ mitwirkte und für diese Produktion per Casting dazukam.



zur Startseite
Karte

Kommentare

Leserkommentare anzeigen