zur Navigation springen

Onleihe : Glücksburgs Bücherei hat jetzt eine Online-Ausleihe

vom
Aus der Redaktion des Flensburger Tageblatts

Der Online-Bestand der Bücherei kann mit dem Computer oder Tablet genutzt werden. Die Onleihe ist in Glücksburg dem inzwischen aufgelösten Kulturkreis und dem Förderverein der Bücherei zu verdanken.

shz.de von
erstellt am 08.Mai.2014 | 12:51 Uhr

Die Stadtbücherei Glücksburg ist jetzt online zu nutzen: Seit Mai ist das Ausleihen von Büchern, Zeitungen, Zeitschriften, Hörbüchern und Videos möglich. Der Online-Bestand der Bücherei kann mit dem Computer oder Tablet genutzt werden. Bücher stehen zwei Wochen, Hörbücher und Videos sieben Tage, Zeitschriften einen Tag und Tageszeitungen eine Stunde lang zur Verfügung. „Wir hoffen, mit unserer Onleihe neue Leser gewinnen zu können“, sagt Michael Puls vom Vorstand des Vereins Freunde der Stadtbücherei Glücksburg.

Mitglieder der Stadtbücherei können die „Onleihe zwischen den Meeren“ kostenfrei verwenden. Dieses Angebot ist ein Projekt von 82 Bibliotheken in Schleswig-Holstein und den Deutschen Büchereien Nordschleswig, das von der Büchereizentrale Schleswig-Holstein koordiniert wird.

Die Onleihe ist in Glücksburg dem inzwischen aufgelösten Kulturkreis und dem Förderverein der Bücherei zu verdanken. Der Förderverein zahlte die gut 100 Euro für ein Jahr Mitgliedschaft und 1800 Euro für die Systemeinführung. Für weitere zwei Jahre Mitgliedschaft gab der Kulturkreis sein letztes Geld her. Von den 2900 Euro kaufte der frühere Vorstand um Anita Pirschel und Heidi Biel gleich noch zwei eBook-Reader, die den Nutzern zur Verfügung stehen.

>www.buecherei-gluecksburg.de

    www.onleihe.de/sh

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert