Tötungsdelikt in Flensburg : Gewalttat auf Duburg: 16-Jähriger starb durch Messerstich in den Kopf

Avatar_shz von 03. April 2021, 20:13 Uhr

shz+ Logo
Zwei Freunde des 16-Jährigen legten am Samstag Blumen am Tatort nieder.
Zwei Freunde des 16-Jährigen legten am Samstag Blumen am Tatort nieder.

Der Haftrichter ordnete am Samstag Untersuchungshaft gegen den 19-jährigen Tatverdächtigen an.

Flensburg | Augenzeugen berichten von einer schrecklichen Szene: Auf der Aussichtsplattform an der Duborg-Schule am Schloßwall – eigentlich ein beschaulicher Ort mit Blick über die Förde – kam es am Karfreitag gegen 18.15 Uhr zu einer grausamen Gewalttat. Ein 16-Jähriger wurde mit schweren Verletzungen in die Diako eingeliefert und starb dort trotz längerer Wiede...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert