Genießen im besonderen Rahmen

Das Fährhaus in Holnis. Foto: Voigt
Das Fährhaus in Holnis. Foto: Voigt

shz.de von
14. Mai 2009, 04:59 Uhr

Glücksburg | Es ist wie im Bilderbuch: ein wenig verschlafen, romantisch und strahlt unendliche Ruhe aus. Die Rede ist vom Fährhaus Holnis auf der gleichnamigen Halbinsel Nahe Glücksburg. Viel Grün, das Blau der Flensburger Förde und eine Geschichte die bis in das Jahr 1648 zurückreicht umgibt das Spezialitätenrestaurant. Seit Jahrhunderten ist das Reet gedeckte Haus in Familienhand. 1979 übernahm Wolfgang Wree die elterliche Gastwirtschaft, die seit Mitte der fünziger Jahre wieder den alten Namen "Fährhaus" trägt. Schon lange zählt das Lokal zur Hitliste von all denen, die auf der Suche nach Qualität und entspannter Atmosphäre sind. Leistungen und Angebot wurden besonders in den letzten Jahren um ein Vielfaches erweitert und ausgebaut. Jüngstes Projekt für das Gastronomenpaar Ute und Wolfgang Wree war das 2008 fertig gestellte Panoramarestaurant. Große Fensterfronten geben einen einmaligen Blick auf die Förde und das benachbarte Land Dänemark frei. Weit mehr als 100 Gäste aus nah und fern finden im Fährhaus einen Platz für Mittag- und Abendessen, Kaffee, Kuchen, Feiern, Veranstaltungen und ebenso auf Tagungen ist man im Hause eingestellt. Auch die Sonnenterrasse mit rund 80 Plätzen hat im letzten Jahr ein neues Ambiente bekommen. Die Speisekarte lässt ebenfalls kaum Wünsche unerfüllt. Ob Vorspeise mit dem beliebten Landschinken, ob Husumer Krabbensuppe, der Fährhaus Teller oder köstliches aus Förde und Meer mit Dorsch- oder Zanderfilet ist für jeden Anlass und Geschmack etwas dabei. Spezialität des Hauses sind unter anderem Lammrücken und gebratene Entenbrust. Wer es gerne handfest mag liegt mit Steak vom Rinderfilet und Medaillions vom Schwein genau richtig.

Wichtig ist dem Gastgeber eine sorgfältige Zubreitung der Speisen. "Bei uns wird selbstverständlich alles frisch eingekauft und verarbeitet", erklärt der Inhaber. So sind auch die Gerichte der Saison, wie Spargel mit Schinken, ein guter Tipp für Feinschmecker. Zum Fährhaus gehören neun voll ausgestattete Gästezimmer im drei Sterne Segment.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen