Maasholm : Gemälde im Netzschuppen

Während der Maasholmer Kunstwoche gibt es das „Meeresatomium“ von Ralf Schmelow (v.l.) zu sehen und Werke von Doris Bedra, Andrea Meyer, Katrin Brandt, Michael Tretbar und Ingo Clausen.
Während der Maasholmer Kunstwoche gibt es das „Meeresatomium“ von Ralf Schmelow (v.l.) zu sehen und Werke von Doris Bedra, Andrea Meyer, Katrin Brandt, Michael Tretbar und Ingo Clausen.

Bei der 8. Kunstwoche im Hafen von Maasholm zeigen Künstler vom 16. bis 21. Mai ihre Werke.

shz.de von
16. Mai 2018, 12:30 Uhr

Maasholm | Der Reigen der sommerlichen Veranstaltungen in der Gemeinde Maasholm beginnt morgen mit der bereits zur Tradition gewordenen Kunstwoche. Sie findet zum achten Mal im Netzschuppen am Hafen statt und erwartet vom 16. bis einschließlich 21. Mai (jeweils von 13 bis 18 Uhr) Besucher, die Kunst lieben und dabei das maritime Flair der Schleigemeinde genießen wollen.

Maasholmer, die sich zusammengefunden haben und eine Art Künstlerkolonie bilden, wollen ihr künstlerisches Schaffen präsentieren. Zu den ausstellenden Malern gehören Doris Bedra aus Bobek mit ihren Ostsee- und Schlei-Bildern, Katrin Brandt aus Maasholm mit Landschaftsbildern, Heiko Blasendorff aus Nottfeld mit Bleistiftzeichnungen und Skizzen, für die Norddeutschland eine Fülle von Anregungen bietet. Maritimes ist bei Ingo Clausen aus Maasholm angesagt, während Ralf Schmelow aus Maasholm-Bad seinen Künstlerblick auf die Landschaft richtet. Zu den ausstellenden Malern gehört auch Michael Tretbar, der ebenfalls in Maasholm-Bad lebt und sich dem Experimentellen verschrieben hat.

Für Werke aus dem Bereich Kunsthandwerk sorgen Annemarie Lohmann aus Maasholm mit „Getöpfertem“ und Andrea Meyer – auch sie ist Maasholmerin –, die „Schönes aus Stoff“ präsentieren, während Verena Füllgraf aus Kappeln Seifen der besonderen Art in ihrem Angebot hat.

Das Programm des örtlichen Tourismusausschusses sieht im Rahmen der Kunstwoche am 20. Mai ein Straßenfest im Gretchenweg vor.

Im weiteren Verlauf der Saison folgen vom 6. bis 8. Juli die 14. Maasholmer Hafentage, am 29. Juli der „Tag der Seenotretter“, organisiert von den Freiwilligen der Deutsche Gesellschaft zur Rettung Schiffbrüchiger (DGzRS), am 3. August der Maasholmer Biertag, am 4. August das Maasholmer Gildefest, am 18. August eine Hafenparty, vom 8. bis 9. September die 13. „Musto Yacht Modern Classics powered by Dehler“ und zu guter Letzt am 28. September das traditionelle Laternelaufen.
 

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen