Schleimünde : Gekenterte Ruderer aus Ostsee gerettet

Fünf zwischen Schleimünde und Olpenitz (Kreis Schleswig-Flensburg) gekenterten Ruderern konnte geholfen werden. Sie waren bei Windstärke sechs in Seenot geraten.

shz.de von
03. August 2014, 12:16 Uhr

Schleimünde | Seenotretter haben in der Ostsee zwischen Schleimünde und Olpenitz (Kreis Schleswig-Flensburg) fünf gekenterte Ruderer in Sicherheit gebracht. Wie die Deutsche Gesellschaft zur Rettung Schiffbrüchiger am Sonntag mitteilte, waren die Männer und Frauen zwischen 40 und 60 Jahren am Samstag etwa 500 Meter vor der Ostseeküste in Seenot geraten. Ein Spaziergänger hatte den Unfall beobachtet und Hilfe geholt. Zu dieser Zeit herrschte Windstärke sechs.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen