Graffiti-Attacke : Gegner der Corona-Maßnahmen besprühen Flensburger Kirchen

JulianHeldt_5837.jpg von 07. April 2020, 13:07 Uhr

shz+ Logo
Die beschmierte Westseite der Marienkirche.

Die beschmierte Westseite der Marienkirche.

Die Polizei hat Anzeigen von der Marienkirche, der Nikolaikirche und der Heiliggeistkirche aufgenommen.

Flensburg | Sylvia Fuchs ist empört. „Ich finde diese Methode der Meinungsäußerung völlig unangebracht“, sagt die Pastorin der Gemeinde St. Marien. Das Kirchengebäude wurde in den vergangenen Tagen zum wiederholten Male Opfer einer Graffiti-Attacke. „COVIEW.info“, steht in roter Schrift auf der Fassade. Offenbar handelt er sich um eine konzertierte Aktion, denn au...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen