Grenzübergang Kupfermühle : Gefährliches Messer als Taschenlampe getarnt

Avatar_shz von 14. Mai 2021, 10:52 Uhr

shz+ Logo
In dieser Taschenlampe versteckte sich ein verbotenes Messer.
In dieser Taschenlampe versteckte sich ein verbotenes Messer.

Die Bundespolizei beschlagnahmte die Waffe bei einem 30-jährigen Autofahrer.

Harrislee | Gut getarnt, aber für die aufmerksamen die Bundespolizei nicht gut genug: Bei einer Routine-Kontrolle am Grenzübergang Kupfermühle fiel den Beamten am Mittwochnachmittag im Fußraum eines Flensburger 3er-BMW eine Stabtaschenlampe auf. Der Fahrer, ein 30-jähriger Deutscher, konnte sich ordungsgemäß ausweisen und war nach eigenen Angaben auf der Rückfahr...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen