Tarp : Fußgänger übersieht Auto – schwer verletzt

Am Sonnabend brachen Unbekannte in die Räume eines Motorradhandels ein.
Foto:
Am Sonnabend brachen Unbekannte in die Räume eines Motorradhandels ein.

Ein 55-jähriger Mann will eine Straße in Tarp im Kreis Schleswig-Flensburg überqueren, als ihn ein Autofahrer erfasst. Der Fußgänger wird durch die Wucht des Aufpralls zu Boden geschleudert.

shz.de von
20. Januar 2014, 16:18 Uhr

Tarp | Ein 55-Jähriger ist am Samstagabend im Stapelholmer Weg in Tarp im Kreis Schleswig-Flensburg schwer verletzt worden, als er die Straße überqueren wollte. Ein schwarzer Kombi erfasste den Mann – der Fußgänger hatte den aus Richtung Eggebek auf der L247 kommenden Wagen offenbar nicht gesehen.

Durch die Wucht des Aufpralls wurde der Fußgänger zu Boden geschleudert. Er zog sich schwere Verletzungen zu. Ein Rettungswagen brachte den Mann in ein Krankenhaus.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen