Open Air : Fusion Jazz am Ostseebad

Soll wiederkommen: Trio Kaktusfeld aus Thüringen.
Soll wiederkommen: Trio Kaktusfeld aus Thüringen.

Midtsommerjazz haderte in diesem Jahr mit dem starken Wind.

shz.de von
23. Juni 2014, 11:14 Uhr

Um ein Haar wäre das Konzert ins KKI Laboratoriums verlegt worden – doch die Veranstalter zeigten sich mutig und bauten das Zelt sturmsicher auf einer Wiese am Ostseebad auf. Eine gute Entscheidung!

Den Auftakt bildete das international besetzte Quartett Leather Jackets um den Flensburger Gitarristen Matthias Schmidt, das sich hörbar dem Fusion Jazz verpflichtet fühlt. Einigen der etwa 100 Zuhörer erschien das zu kopflastig. Den Zuruf „Habt ihr auch was Belebendes?“, beantwortete die Band mit John Scofields „Hottentot“, bevor eine mit Spannung erwartete Nachwuchsband die Bühne enterte.

Kaktusfeld ist ein Gewächs aus Thüringen, das gleich zu Beginn mit einer Adaption der Beatles-Nummer „I Will“ aufhorchen ließ. Das Trio glänzte mit großer Virtuosität und Vielseitigkeit und erntete anhaltenden Applaus. Mit Sicherheit haben die jungen Musiker den weiten Weg nach Flensburg nicht zum letzten Mal auf sich genommen. Wer den Gig am Sonntag also verpasst hat, bekommt sicherlich noch eine zweite Chance…

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen