Flensburg : Für das KBA: Aus Kasernenbereich in Mürwik soll Bürostandort werden

shz+ Logo
Aufregung bei Mitarbeitern des KBA – hier der rückwärtige Eingang zur Bundesbehörde an der Fördestraße.
Das Kraftfahrtbundesamt habe einen erheblichen Bedarf an zusätzlichen Arbeitsplätzen, teilt die Stadt Flensburg mit. Hier der rückwärtige Eingang zur Bundesbehörde an der Fördestraße.

Die Umbau- und Sanierungsarbeiten sollen bei einer öffentlichen Bürgerversammlung diskutiert und erörtert werden.

Exklusiv für
shz+ Nutzer
shz+ Logo

Avatar_shz von
04. Dezember 2019, 10:31 Uhr

Flensburg | Der ehemalige Fernmeldebereich 91 der Bundeswehr wird in seiner ursprünglichen Funktion nicht mehr genutzt. Daher soll der von der Straße Twedter Mark Bereich zu einem Bürostandort werden, der in erster L...

ubrFsglen | Dre hemaegiel iFehbeernlrcemed 19 red swehdneuBr widr in rensie pgehcinrlrnüus nutoinkF ctinh herm ttn.guez hDrea osll erd vno erd aerSßt deetrTw kaMr rBeiche zu inmee oBaünrotdrts er,nwde edr ni steerr iineL omv dartebmffehtsunarsaKt ABK)( nztteug edrnew ll.os

:eiesWetnrle mratbfrfthanadtKuse sctwh:ä isB uz 070 enue lneSlet in nurFseglb

mvBüregmnlregusra mi hnceecTihsn atuhRas

Disees Vnahrobe lols eib irnee ehnötfnfceil ruümavrBg,ersglmne uz red ied dStat ,lädenti am c,Mttwhoi 1.1 mreDbeze ab 81 Uhr im hcinsheTenc uaatsR,h tuelnhzhekcüS 2,6 iugmaPleZi-m-eZrler tlltsreevog dun ktdtiuesir erd.new sE etgh ebadi vro ellam um dei aimeelnnegl Zliee und kZwece oseiw ide nishrvcloihsuatec inuwgurksAen rde nauPgnl udn schi htcweesnil tcnieuhrdedsnee sgunen.Lö Dei ennwnesedA ahenb ied glchkietiMö hsic uz edm obVnrhea zu eäußr.n

ahcN gabnAne edr atSdt slol red seegtma rssPezo neeni tl-i„met ibs tnlnfaigesrig Ziatemr“u ssfm.nuea eiD Plnäe nöknen tersbie ba 47.51 Urh eennsgehei .eewndr Die eutiLgn der mrmegsnlVau eltfgor drchu ehtrasnrR bHtrue Ambsrosui mov cussusshA üfr ,tlwemU lgPaunn und enldntk.ctwtgSaui

ABK hta faBdre an äezulzinthsc Aestperlzäibtn

chrDu izäuhcltsze aAfunbeg ehba das ABK eneni rilbcehehen dafeBr an teliuszzähcn nAirteltzs,päbe die ntihc ma rgeinedtize ntarotdS netcuharrgbet nrweed ,knnöen lteeti edi datSt ugbFneslr mt.i drugnAfu von ugSinnanere eds ABK mssütne uemdz betAärpilstze roetmrpä ierweidgtan ngherctratueb w.enedr

ers:elteWien :ABK iumretsiinM otpstp etgnulElennis frü eMP-toartkuj

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen