Fünf Sieger beim Wettbewerb Französisch Vorlesen

Anspannung weicht der Freude: Den Vorlesewettbewerb gewinnen  Tom von Reusner (Bernstorff-Gymnasium Satrup), Loka Abdulatif (Goethe-Schule),  Emily Löpker (AVS) und Maura Münier (Goethe-Schule) und Charlotte Hann (AVS).
Foto:
Anspannung weicht der Freude: Den Vorlesewettbewerb gewinnen Tom von Reusner (Bernstorff-Gymnasium Satrup), Loka Abdulatif (Goethe-Schule), Emily Löpker (AVS) und Maura Münier (Goethe-Schule) und Charlotte Hann (AVS).

shz.de von
10. Juni 2014, 12:19 Uhr

„Bienvenue et bonjour!“ Dies ist nicht etwa die Begrüßung zu einer Französisch-Schulstunde gewesen, sondern waren die Auftaktworte zum Flensburger Französisch-Vorlesewettbewerb. Zum nunmehr siebten Mal richtete die Fachschaft Französisch der Goethe-Schule um Heike Mayer und Maja Beccard diese Konkurrenz aus.

Gymnasien und Gemeinschaftsschulen aus Flensburg haben ihre jeweils klassenbesten Eleven in den Wettbewerb geschickt. Von Französisch-Neulingen aus dem ersten Lernjahr bis hin zu fortgeschrittenen Schülern aus dem fünften Lernjahr waren viele Wissenstände vertreten. Vier unterschiedliche Gruppen schafften faire Wettbewerbsverhältnisse.

Mit viel Elan und auch etwas Lampenfieber gingen die Schüler in den Wettbewerb. Es galt, einen frei gewählten Prosatext sowie einen unbekannten Text vorzutragen. Dabei ging es nicht nur um eine korrekte Aussprache der Wörter, sondern auch um Intonation und Körpersprache. Eine junge Jury aus größtenteils französischen Muttersprachlern hat die teilnehmenden Schüler bewertet. Zwischen den Lesevorträgen wurde gemeinsam Joe Dassins „Les Champs-Elysées“ gesungen und in einem kreativen französischen Wortspiel konnte man kleine Preise gewinnen.

In der Gruppe des ersten Lernjahres sah die Jury Tom von Reusner vom Bernstorff-Gymnasium in Satrup vorne. Im zweiten Lernjahr konnte sich Loka Abdulatif (Goethe-Schule) gegen ihre Mitstreiter durchsetzen. Gleich zwei Schülerinnen sahnten in der Stufe für die Schüler des 3./4. Lernjahrs ab. Hier gewannen Emily Löpker (AVS) und Maura Münier (Goethe-Schule) im Gruppen-Wettbewerb mit ihrem Vortrag das sprachliche Messen. In der Gruppe ab dem fünften Lernjahr Französisch hat die Jury Charlotte Hann (AVS) zum Vorlese-Sieger gekürt. Alle Teilnehmer des Wettbewerbs dürfen sich über französische oder auf Frankreich bezogene Sachpreise freuen.

Für alleTeilnehmer war der Nachmittag eine tolle Erfahrung und zugleich Motivation, die Fremdsprache weiter zu fördern. Bleibt zu sagen: „Au revoir! A la prochaine! – Auf Wiedersehen! Bis zum nächsten Mal!“

zur Startseite

Kommentare

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert