Fähre für Irish Ferries : FSG-Neubau „W.B.Yeats“: Auslieferung verzögert sich

shz_plus
Fast 200 Meter lang ist das Passagierschiff „W.B.Yeats“, das zwischen Irland und Frankreich verkehren soll.
Fast 200 Meter lang ist das Passagierschiff „W.B.Yeats“, das zwischen Irland und Frankreich verkehren soll.

Noch fehlen Komponenten. Der Einsatz im Linienbetrieb zwischen Dublin und Cherbourg ist nun für September vorgesehen.

Exklusiv für
shz+ Nutzer

Carlo Jolly. von
13. Juni 2018, 13:54 Uhr

Flensburg | Ursprünglich sollte die „W.B.Yeats“ dieser Tage bereits abgeliefert werden für den Fährbetrieb zwischen Dublin und Cherbourg. Doch dass die Hoffnungsträgerin der Flensburger Schiffbau-Gesellschaft diesen...

Jetzt registrieren, um shz+ Artikel zu lesen

Mit shz+ bieten wir exklusiv für Sie aufbereitete Inhalte. Die Registrierung ist kostenlos und es werden keine Daten an Dritte weitergegeben. Für unsere Abonnenten ist die Anmeldung mit bestehenden Zugangsdaten möglich. Mehr über shz+ erfahren Sie hier.

Bitte eine gültige E-Mail-Adresse eingeben

kostenlos registrieren

Passwort vergessen

Bitte geben Sie ihre E-Mail Adresse ein und wir schicken ihnen einen Link mit weiteren Schritten!

Bitte eine gültige E-Mail-Adresse eingeben

Die von Ihnen angegebene E-Mail-Adresse kann keinem Konto zugeordnetwerden. Bitte registrieren Sie sich neu.

zurück

* Pflichtangabe

Bitte bestätigen Sie Ihre Registrierung, um weiter shz+ Artikel lesen zu können.

Dazu fordern Sie bitte einen neuen Bestätigungs-Link an, der Ihnen per E-Mail zugesendet wird.

seunbgFlr | shrrpicüglnU ltolse eid Y„se.“aW.Bt eiders geaT etersbi ebfielgtaer denewr rfü dne hrFebeätrib enczswhi Dlibun und bgrCehor.u hcoD sasd edi urrsgtfegnfoninäH red regsnubFerl lc-eahlffstSuGhisbefac dneies eTmrin hnitc drüwe ealnht nenön,k tsteh chsno esit ecWhon fs.et

Mit rde entkexa uAbngleiefr tweoll ihsc rrS-sFshüfGäehetfGc üRidgre uhsFc ahuc ma netsigDa tnich nfglstee,e rfdüa aber tim mde rTimne rfü ide Afhmauen des :rsherbbäteiF mI„ tebrpmSee theg dei .W.esBYta in den n.stdeiLin“ein uAufrgnd vno uerzregöenVgn bie dre efuLergni ovn noeeuIunnmontkabennaps für die lncenfehöitf eiffSsbheihercc oisew ieb der slteceknrhie tlnotytlsiSameansi im upmfR udn mi essauDchk drwnüe edi etrbeiAn ma abuuNe 771 ürf neigei coehWn sger.ttetozf

eDi bFrnregusle trefW abeh nrihe nednuK irIhs tteniaConnl uGrpo G()IC rrebdüa effno eitrnr,miof ieetebcrht Fhcus am stDangie in dLnnoo, ow er zu änesumngßutir rGecsephnä tim ieenns ecGlsteshfaerln edr Sp-preiemGu gkmumemoezmenasn .rwa

Rüigred Fcush sweriev aua,dfr sasd gensei für eid enhesaäfgrarisP 02 reeitMbarti tlzizuhäsc llgttsieene oenrwd i.nese teJtz geeh se urd,ma ide Abrtie lguk euenelitzn,i so edr ühreGfetFsGrSfc:-shä „Alle ohienSefnlsütkcunsl rrseenu rfWte und ied snteewhcniel fnetiernaLe inds hucrmiäl am hfifcS iatezrplt nud fefnret chsi häl,tigc mu rfü dekteir dnu iteifzfnee noaKtnmmiioku uz e.nrgso esrneU nMtascnahf rkterznitoen cihs lvlo auf edi erlelnugttFsig sredie eernts von wzie ogenrß nsaaPeäherri,fsg ide ide GCI bei erd GSF ttbseell t“.ha

mU eid sngeVuerptnä ebi red lniAenfuegr onv neoennkebmunustpnoanIa ürf ied nnictfheelöf hireeceB edr Fäher uz ,newirndebü ehba die GSF ztsiuzhcäle tiiqduiLät rzu gVneuürgf gllttsee dun lbzhaee dei eenafLinrte erd wznieet enebE r.edikt

erD tifvaufaerShrcgb der .„WB. “etasY rwedu im iMa 2601 losecss,nghe dre etesr lthaSttchins getofelr mi rAipl 71,02 ied gluleiKnge im bpetSmree 70.21 Dre mRupf ilfe ma .91 naaJur rfhlcgioere omv tple,Sa lscnßnhideea dnsi ied Psöecakasgrbeil smttiel kSihcanrwmm fua nde pfRum fuaezegtst dun cwsißahntgee .nwoder  

zur Startseite