Coronavirus in Flensburg : Friseur Istanbul belohnt „Corona-Helden“ mit Haarschnitt

shz+ Logo
Nur Spaß: Shandi Suleiman ist Mitarbeiter von Barbier Mustafa Oguz und hat sich einen etwas andere Spuckschutz gebaut.

Nur Spaß: Shandi Suleiman ist Mitarbeiter von Barbier Mustafa Oguz und hat sich einen etwas andere Spuckschutz gebaut.

Wenn die Corona-Krise vorbei ist, dürfen sich Krankenhauspersonal und Polizisten beim Barbier in der Neustadt melden.

Exklusiv für
shz+ Nutzer
shz+ Logo

23-90948786_23-97656317_1525877015.JPG von
25. März 2020, 15:31 Uhr

Flensburg | Vor ein paar Tagen hat sich Mustafa Oguz noch einen Scherz erlaubt. Mit seinen Mitarbeitern bastelte er einen Spuckschutz gegen Coronaviren der besonderen Art: Eine Mülltüte mit Augenschlitz stülpten sich...

ngrlFseub | oVr eni aarp naeTg ath cihs uaatMfs Ozgu cnoh ieenn hreSzc lt.abreu itM ennies ibniratereMt selettab re nneie kcuSzuptchs ngeeg vienCraoron der ndebnosere tAr: inEe lüütteMl mit tAcsgunelzhi teülntps hsic edi usreeiFr rbüe ned ofKp und sspeavrent dne eeznltt unednK aitdm eenin e.SiK-nhitnrcts

ietS gstaSam tsi sien neaLd tdci.h eenbN alfinzelnine ogreSn enlgpa hni uhca dei Ganednke na all ide e,d-HoroCnnael dei inirteweh an dsroretrev rFont s.nthee

tGiras stnaactrHhi für eleHdn

„nWne ied sKrei ebirov ist, dfeünr shic das uanhKlsnpesrreoknaa oiswe nsilPziteo gnere ieb irm en,mld“e gats O.uzg Er pcevrshtir neein elnkeossotn nHrattsicha ibe riFseru auIblstn in der dutesNat 25.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen