zur Navigation springen
Flensburger Tageblatt

17. Oktober 2017 | 14:03 Uhr

Tarp : Freude über 5555-Euro-Spende

vom
Aus der Redaktion der Schleswiger Nachrichten

Die Interessengemeinschaft Tarp hat bei vielen Aktivitäten in der Vorweihnnachtszeit die Summe gesammelt. Mit Schecks bedacht wurden das Jugendrotkreuz, der Fördervereins der ABS-Schule und das Stärkungsprojekt der Kindergärten im Bildungscampus.

5555 Euro hatte die Interessengemeinschaft (IG) Tarp in der Weihnachtszeit gesammelt. So hatte die Firma Honnens die Quadbahn zur Verfügung gestellt. Auch aus weiteren kostenfrei zur Verfügung gestellten Fahrgeschäften, dem Verkauf von Kaffee und Kuchen und dem Losverkauf für eine große Tombola war ein großer Batzen zusammengekommen. Nun waren Vertreter der Flüchtlingshilfsorganisation „Willkommen in Tarp“, des Tarper Jugendrotkreuzes, der Kindergärten, der Bücherei und des TSV Tarp in der Aula der Alexander-Behm-Schule (ABS) erschienen, um sich von Judith Detlefsen (IG) beschenken zu lassen. „Diese große Summe konnte nur zusammenkommen, weil uns ganz viele unterstützt haben“, sagte Detlefsen. Die IG hatte die Institutionen aufgefordert, mitzuteilen, was sie gerne hätten. Die Turnzwerge wünschten sich 2000 Bälle für das Bällebad, die Judokas eine Wettkampfwaage und der ADS-Kindergarten Schellenpark eine Musikanlage. Mit Schecks bedacht wurden das Jugendrotkreuz, der Fördervereins der ABS-Schule und das Stärkungsprojekt der Kindergärten im Bildungscampus. Die Empfänger waren begeistert. „Es ist schön zu sehen, dass durch unsere Spenden solche Projekte finanziert werden können und dass durch das gemeinsame Treffen weitere Ideen entstehen“, freute sich Detlefsen.


zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen