Hasselberg : Freude bei Jugendwehr über 1970-Euro-Spende

Eine Spende für die Jugendwehr: Sabine Hertel (hinten, r.) organisierte den Kuhstall-Markt, bei dem das Geld zusammen kam.
Eine Spende für die Jugendwehr: Sabine Hertel (hinten, r.) organisierte den Kuhstall-Markt, bei dem das Geld zusammen kam.

Beim Martinsmarkt hatten die Mitglieder der Jugendfeuerwehr Ostangeln Lose verkauft. Zusammen mit dem Ertrag aus der Kaffeestube erhielt die Wehr nun eine Spende über 1970 Euro.

shz.de von
04. Dezember 2018, 16:53 Uhr

Der Martinsmarkt hatte wieder hunderte Besucher in den „Kuhstall“ gelockt. Die Mitglieder der Jugendfeuerwehr Ostangeln hatten 1000 Lose verkauft und 1000 Euro eingenommen. Aus dem Überschuss der Kaffeestube kamen jetzt noch einmal 970 Euro hinzu.

Groß war die Freude bei Jugendgruppenleiter Jan Führing von der Jugendfeuerwehr Ostangeln, als er die 1970 Euro in der Runde der Kaffeefrauen und „Jufeu“-Mitglieder entgegennahm. Das Geld soll für den Kauf von Gerätschaften und für Fahrten verwendet werden.

Die Brandschutz-Nachwuchsorganisation zählt fast 40 Aktive. Sabine Hertel, Organisatorin der „Kuhstall“-Märkte, verkündete die Termine für den Frühlingsmarkt: 6. und 7. April. Sie hofft auf ein ebenso gutes Ergebni – zugunsten eines regionalen Vereins.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen