Handewitt : Frau bei Unfall schwer verletzt

Der Fahrer eines Traktors übersah vermutlich die Frau und ihren Mann, die eine Straße überqueren wollten.

Avatar_shz von
09. Mai 2017, 08:47 Uhr

Handewitt | Montagnachmittag gegen 16:20 Uhr wurde eine Frau bei einem Verkehrsunfall in Handewitt schwer verletzt. Die 68-Jährige wollte die Europastraße überqueren und wartete mit ihrem Mann am Straßenrand. Eine Pkw-Fahrerin hielt an, um den beiden das Überqueren zu ermöglichen.

Nach ersten Erkenntnissen könnte der Fahrer eines Traktors, der aus dem Moorweg auf die Europastraße einbiegen wollte, die Situation falsch gedeutet haben. Er fuhr los und übersah die Frau, die zum Zeitpunkt des Unfalls ihr Pedelec schob.

Die Frau wurde schwer verletzt. Der 36-jährige Fahrer des Traktors verletzte sich beim Verlassen des Traktors ebenfalls. Beide wurden in ein Krankenhaus eingeliefert. Das Pedelec wurde stark beschädigt. Die Europastraße war für die Rettungsarbeiten kurzzeitig gesperrt.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen relevanten Inhalt einer externen Plattform, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich einfach mit einem Klick anzeigen lassen und auch wieder ausblenden.

 Externen Inhalt laden

Mit Aktivierung der Checkbox erklären Sie sich damit einverstanden, dass Inhalte eines externen Anbieters geladen werden. Dabei können personenbezogene Daten an Drittanbieter übermittelt werden. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert