zur Navigation springen

Ole Möhl Harrislee : Folkloristische Irland-Rundreise

vom
Aus der Redaktion des Flensburger Tageblatts

Die HH-Vikings überzeugten in Harrislee mit "Teufelsgeiger" Tim Reese. Tänzerin Christine Robertson fesselt derweil mit ihren leicht-wilden Sprüngen.

Aus vielstimmiger Klangfülle übernimmt sehnsüchtig stark die Geige das Leitmotiv. Weckt mit berückender Klarheit Emotionen, bis zu „Scarborough Fair“ jedem in der Olen Möhl warm ums Herz wird. Dann wieder fliegen Bogen und Finger über die Saiten, dass Temperament und Rhythmus alle im Raum erfasst. Drei restlos ausverkaufte Abende bescherten die Lokalmatadoren Hajo Ebertz (Gitarre, vocal, Bodrhán - irische Rahmentrommel) und Howard Lawrence (Gitarre, vocal) dem Kulturschuppen der Harrisleer SPD mit ihrer Scottish, Irish and American Folk Night und dem Programm HH-Vikings featuring Bob Bales (vocal, Gitarre, Bouzuki, Bodrhán) und dem „Teufelsgeiger“ Tim Reese. Locker und fröhlich gestalten die Musiker den von Jubel und begeistertem Mitklatschen untermalten Abend.

Virtuos rasant beherrscht Reese seine Geige, lässt sie singen und weinen. Mit seinen Liedern nimmt der Ire Bales, der mit seiner Tanzshow „Magic of the Dance“ Weltruhm erlangte, mit auf eine gefühlte Irlandreise. Bärig rau bringt Ebertz die meist bekannten Balladen wie wilden Tanzrhythmen: Caledonia, Dirty Old Man, The Town I Loved So well. Wechselt munter zwischen trauernder Melancholie und überschäumender Lebensfreude. Wenn dazu dann die junge kanadische Tänzerin Christine Robertson, die Bühne mit ihren sagenhaft schwerelosen Sprüngen erobert, dass rotes Haar und Schottenröckchen nur so fliegen, dann reckt jeder den Kopf, hält es manchen nicht mehr auf dem Sitz. Zu beeindruckend sind die wilden Sprünge, die das Mädchen, die Arme dicht am Körper, mit den Beinen vollführt. „Das war eins zum warm werden“, meint Hajo und ermuntert ausnahmsweise zum, ja, Schunkeln. Bei dieser Musik geht alles: „Die Kölner und Düsseldorfer können wir alle vergessen – gegen euch!“, strahlt Hajo.

zur Startseite

von
erstellt am 04.Feb.2014 | 18:00 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen