Acht-Millionen-Projekt : Flensburgs Garten der Superlative

23-2252996_23-102952878_1542293385.JPG von 09. Mai 2019, 17:22 Uhr

shz+ Logo
Unter der Erde: Historiker Thomas Messerschmidt gibt Auskunft über die Bedeutung der Spiegelgrotte.
1 von 3
Unter der Erde: Historiker Thomas Messerschmidt gibt Auskunft über die Bedeutung der Spiegelgrotte.

Museumsberg, Alter Friedhof und Christiansenpark sollen aufwendig vernetzt werden.

Flensburg | Es wächst zusammen, was zusammengehört. Ganz im wörtlichen Sinne. Museumsberg, Alter Friedhof und Christiansenpark sollen wieder zu einer Einheit verschmelzen. Vorausgesetzt, der Flensburger Rat gibt im Spätsommer seinen Segen. Doch in Anbetracht vieler Freunde der Botanik, Ästhetik und Architektur ist wohl davon auszugehen; zumal Politik und Verwaltun...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen