Angelburger Straße/Süderhofenden : Flensburgerin von Ex-Freund bedroht – Zeugin gesucht

Eine dunkelhaarige Frau soll die Tat aus dem Häuschen der Bushaltestelle beobachtet haben.

Avatar_shz von
26. Juni 2019, 14:08 Uhr

Flensburg | Am Sonntagmorgen um 10.50 Uhr wurde eine 51-jährige Flensburgerin von ihrem 28-jährigen Ex-Freund bedroht. Die Frau hielt sich an der Bushaltestelle Angelburger Straße/Süderhofenden auf, als der Mann, von dem sie seit einigen Jahren getrennt lebt, bekleidet mit einer grünen Sportjacke und einer blauen Jeans auf sie zukam und sie bedrohte.

Er soll eine schwarze Pistole aus seinem Hosenbund gezogen und die Mündung in die Richtung der Geschädigten gehalten haben. Dabei soll er sie zudem verbal bedroht haben. Der Mann ist der Polizei hinreichend bekannt.

Die Polizei sucht eine wichtige Zeugin

Laut Angaben der Geschädigten, soll sich eine Zeugin des Vorfalls ebenfalls in dem Häuschen der Bushaltestelle aufgehalten haben. Sie war etwa 40 Jahre alt, hatte dunkle Haare und war dunkel gekleidet.

Die Polizeistation Mürwik sucht nun diese Frau als wichtige Zeugin. Sie wird gebeten, sich unter der Rufnummer 0461-4844220 oder 0461-4840 zu melden.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen relevanten Inhalt einer externen Plattform, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich einfach mit einem Klick anzeigen lassen und auch wieder ausblenden.

 Externen Inhalt laden

Mit Aktivierung der Checkbox erklären Sie sich damit einverstanden, dass Inhalte eines externen Anbieters geladen werden. Dabei können personenbezogene Daten an Drittanbieter übermittelt werden. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert