Flensburger Schiffbau-Gesellschaft (FSG) : Flensburger Werft will im Juni Arbeit wieder aufnehmen

Avatar_shz von 27. Mai 2020, 15:09 Uhr

shz+ Logo
Bald kann es wieder losgehen: Arbeiter der FSG-Werft stehen auf dem Werftgelände.
Bald kann es wieder losgehen: Arbeiter der FSG-Werft stehen auf dem Werftgelände.

Mitte Juni soll es mit dem Schiffbau weitergehen. Die FSG plant unterdessen weiter den Weg aus der Insolvenz.

Flensburg | Die angeschlagene Flensburger Schiffbau-Gesellschaft (FSG) plant nach Angaben ihres Generalbevollmächtigten für die zweite Junihälfte die Wiederaufnahme der Produktion. Dabei geht es unter anderem um den Bau des Schiffs mit der Nummer 774. „Wir befinden uns in guten Verhandlungen mit dem Kunden des Neubaus 774, mit weiteren potenziellen Finanzierungspa...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen