Neue Aufträge für die FSG : Flensburger Werft soll zwei Ro-Ro-Schiffe bauen

Die Flensburger Schiffbau-Gesellschaft hat zwei weitere Aufträge von Eigner Siem Industries bekommen.

shz.de von
19. Mai 2016, 17:29 Uhr

Die Flensburger Schiffbau-Gesellschaft (FSG) baut für ihren Eigner Siem Gruppe zwei Roll-on-Roll-off-Schiffe. Sie sollen bis 2017 abgeliefert und an die dänische Reederei DFDS A/S verchartert werden, wie die FSG am Donnerstag in Flensburg mitteilte. Bereits im Februar, beim Stapellauf der „Siem Helix 2“, teilte FSG-Geschäftsführer Ulf Bertheau mit, dass es viel versprechende Verhandlungen über den Bau von zwei RoRo-Schiffen gebe.

Die DFDS ist auf mehr als 20 Routen in Nord- und Ostsee unterwegs. Die bestellten Transporter für rollende Fracht wie Autos und Lkw sind rund 210 Meter lang und haben den Angaben zufolge Platz für bis zu 262 Trailer von 14 Meter Länge.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen