Nachfolge von Nahles : Flensburger SPD will Doppelspitze für Bundespartei

Kreisverband spricht sich für Trennung von Partei- und Fraktionsvorsitz aus.

Exklusiv für
shz+ Nutzer
shz+ Logo

Avatar_shz von
17. Juni 2019, 08:41 Uhr

Flensburg | Auf einer außerordentlichen Mitgliederversammlung diskutierten Mitglieder des SPD-Kreisverbandes Flensburg „Vorschläge für eine aktive Beteiligung zur Wahl des oder der Parteivorsitzenden.“ Dazu hatten di...

Fgesrblnu | fAu eenri cßoanredelteuhnir agmMinmvtridleresguel ukieientdtrs ldiretiMeg des ead-beeisnPsvrKrSD Fbenuslgr hV„cogreläs für enie aeitvk gieenBgitlu uzr lhWa dse rode der sttvP“n.zrneeidareoi Duaz hteant eid nztSepi red aeBsteriundp gfefrn.aueu

 

srheKeicf Jutsus Klebe krrt:läee D„ei atelenkul ssenhesechGi eaebrunl se erelid i,nhct nrieFst rode schnlÄieh nn,atzhiulee erab ich deekn se tsi ni rsedei iztxlinelsenee Phsae ni eusrnre atiPer hiiwc,tg .memkzmnumzaeo“snu

 

uAf dre grVenamlmsu ies dlhceuit endr,eowg ssda isch edi Ploebrem dre aeirtP ichtn urn ruhdc lelpersone rndeVreungäen lnsöe ern,dwe staesf lbeKe ide isoskusiDn beegergnü .hedzs mamn.eusz däilhutzcs„Grn heens rwi eid Dppzeoeisltp piotivs nud nüwerd sun heri breü eivle idedradn,eieKn dei inee dslerlneosrVguunt rhcud sad ndLa nacmhe, sher fen,ure“ eräkrlet edr ivozsiretKdreesn udn neergtäz: euZmd„ nforwebertü rwi die enentrugbeBs ned orkti-ansF udn rzsriPatiotve uz “eetnnn.r

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen