8. Mai : Flensburger gedenken Opfern der Naziherrschaft

Avatar_shz von 09. Mai 2019, 13:29 Uhr

shz+ Logo
Am Friedenshügel (von links): Ludwig Hecker VVN-BDA, Oberbürgermeisterin Simone Lange, Ingrid Krämer Stadträtin und Wolfgang Kickbusch, DGB Stadtverband Flensburg. 

Am Friedenshügel (von links): Ludwig Hecker VVN-BDA, Oberbürgermeisterin Simone Lange, Ingrid Krämer Stadträtin und Wolfgang Kickbusch, DGB Stadtverband Flensburg.

 

Zum Tag der Befreiung kamen am Mittwoch zahlreiche Bürger zum Friedenshügel.

Flensburg | Lange Jahre haben sich die Deutschen schwer getan mit diesem Tag, aber für die Gewerkschaften war der 8. Mai immer der Tag der Befreiung vom Nazi-Terror und des Gedenkens an das Ende des Zweiten Weltkrieges. „Die Millionen Opfer dieser Schreckensjahre dürfen wir nie vergessen“, sagte Wolfgang Kickbusch vom DGB-Stadtverband Flensburg am Ehrenmal auf dem...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen