Safe Abortion Day 2020 : Flensburger Frauenforum fordert Möglichkeit zum sicheren Schwangerschaftsabbruch

Annika Kühl von 22. September 2020, 11:46 Uhr

shz+ Logo
Die Pläne der Krankenhausträger gießen neues Öl ins Feuer der Abtreibungsdebatte im Allgemeinen und auch der Diskussion über die Paragraphen §218 und §219 zu Schwangerschaftsabbrüchen im Strafgesetzbuch.

Die Pläne der Krankenhausträger gießen neues Öl ins Feuer der Abtreibungsdebatte im Allgemeinen und auch der Diskussion über die Paragraphen §218 und §219 zu Schwangerschaftsabbrüchen im Strafgesetzbuch.

Im Rahmen eines Aktionstages will sich das Frauenforum erneut für Schwangerschaftsabbrüche im geplanten Zentralklinikum stark machen.

„Schwangerschaftsabbruch ist Grundversorgung! Egal wo, egal wer und egal warum“, das ist das Motto des sogenannten „Safe Abortion Days“, zu dem das Frauenforum auch in Flensburg am Montag, 28. September, verschiedene Aktionen plant. Insgesamt haben sich 80 Institutionen, Parteien und Länderbündnisse unter diesem Aufruf zusammengeschlossen. Mit Handzett...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen