Kontrollen am Wochenende : Flensburger Bundespolizisten vollstrecken Haftbefehle

Avatar_shz von 27. Mai 2019, 12:37 Uhr

Die Polizisten nahmen einen 38-jährigen Albaner fest.

Flensburg | Am Freitag kontrollierten Beamte der Bundespolizei im Flensburger Bahnhof die Reisenden aus dem Zug aus Dänemark. Dabei stellten sie einen 43-jährigen Marokkaner fest, der durch die Staatsanwaltschaft gesucht wurde. Er hatten noch eine Geldstrafe von 423,50 Euro zu bezahlen. Da er den geforderten Betrag aufbringen und sich zudem ordnungsgemäß ausweisen...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen