Absatz steigt : Flensburger Brauerei wächst und will einige Geschäftsbereiche auslagern

23-2252996_23-102952878_1542293385.JPG von 22. Oktober 2018, 19:25 Uhr

shz+ Logo
Die Brauerei rüstet sich für die Zukunft: Die Abfüllanlage könnte der Logistik in einigen Jahren folgen.

Die Brauerei rüstet sich für die Zukunft: Die Abfüllanlage könnte der Logistik in einigen Jahren folgen.

Im Fokus der Überlegungen ist das Gewerbegebiet Westerallee. Die Weichen könnten im Planungsausschuss gestellt werden.

Flensburg | Es boomt bei der Brauerei: Das „Flens“ trotzt dem Trend und wächst beharrlich. In den letzten zehn Jahren hat der Absatz um 50 Prozent zugelegt. „Wir haben unsere Sympathiewerte ausgebaut“, erklärt Geschäftsführer Andreas Tembrockhaus augenzwinkernd. Für dieses Jahr erwarten er und sein Pendant Hans-Peter Heyen gegenüber 2017 erneut einen zweistelligen...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen