Angespannte Pandemielage : Flensburger Bahnhofswald wird vorerst nicht geräumt

Avatar_shz von 16. Januar 2021, 16:49 Uhr

shz+ Logo
Die Polizei suchte am Samstagnachmittag das Gespräch mit den Besetzern.

Die Polizei suchte am Samstagnachmittag das Gespräch mit den Besetzern.

Die Stadt Flensburg will keine größeren Menschenansammlungen. Die Polizei spricht mit den Besetzern.

Flensburg | In der kommenden Woche wird es keine Räumung des Flensburger Bahnhofswaldes geben. „Im Moment wollen wir dafür Sorge tragen, dass sich keine größeren Menschenansammlungen bilden“, erklärte Stadtsprecher Clemens Teschendorf. Weiterlesen: Investoren: Besetzer sollen den Bahnhofswald am Wochenende verlassen Die Pandemielage in Flensburg ist seit mehreren ...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen