Hotel- und Parkhaus-Projekt : Flensburger Bahnhofswald: BUND klagt gegen Genehmigung für Waldumwandlung

Avatar_shz von 12. Mai 2021, 12:10 Uhr

shz+ Logo
Die Bäume an der Bahnhofstraße wurden im Februar gefällt. Sie gehören nicht zum sogenannten Bahnhofswald, der seinen Status verlieren soll.
Die Bäume an der Bahnhofstraße wurden im Februar gefällt. Sie gehören nicht zum sogenannten Bahnhofswald, der seinen Status verlieren soll.

Das Landesamt für Landwirtschaft, Umwelt und ländliche Räume hatte einen Widerspruch des BUND zuvor verworfen.

Flensburg | Für den Bau des InterCity-Hotels an der Hauptpost haben die beiden Investoren Jan Duschkewitz und Ralf Hansen bereits seit Anfang des Jahres eine Genehmigung. Die vorbereitenden Arbeiten auf dem Gelände am sogenannten Flensburger Bahnhofswald laufen bereits. Keine Fortschritte gab es zuletzt beim hinter dem Hotel geplanten Parkhaus. Hierfür muss da...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen