Grenzüberschreitende Züge : Flensburger Bahnhof: Fahrgäste ohne gültige Einreisedokumente unterwegs

Avatar_shz von 19. Oktober 2020, 11:21 Uhr

Gegen einen 20-jährigen Marokkaner lagen zwei Haftbefehle vor. Er wurde in die JVA eingeliefert.

Flensburg | Am Wochenende hat die Bundespolizei in grenzüberschreitenden Einreisezügen aus Dänemark und bei Kontrollen im Grenzraum diverse Personen angetroffen, die ohne gültige Einreisedokumente unterwegs waren. Die sieben Männer und eine Frau müssen mit Strafverfahren wegen Verstoßes gegen das Aufenthaltsgesetz rechnen. Ein Mann war bei einer Kontrolle in Harri...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert