Im Einkaufszentrum gestohlen : Flensburg: Schäferhündin „Jule“ ist wieder da

Der seit Freitag vermisste Hund ist gefunden. Zwei Obdachlose hatten das Tier einfach mitgenommen.

shz.de von
22. Januar 2015, 13:29 Uhr

Flensburg | Schäferhündin Jule ist wohlbehalten bei ihren Besitzern zurück. Die Hündin war am Freitagnachmittag im Einkaufszentrum in der Flensburger Innenstadt gestohlen worden. Am Donnerstag wurde sie von der Polizei gefunden.

Ein obdachloses Paar hatte den vor einem Laden angeleinten Hund mitgenommen. Der 45 Jahre alte Mann und die 44-jährige Frau sagten gegenüber der Polizei, sie hätten schon seit langer Zeit mit der Anschaffung eines Hundes geliebäugelt und dann am Freitag den Moment genutzt, als der eigentliche Besitzer in einem Laden verschwand.

Die Beamten fanden den Hund wohlbehalten auf und konnten Jule dem erleichterten Halter zurückgeben. Dem Anschein nach hatten sich die Obdachlosen fürsorglich um Jule gekümmert, hieß es von der Polizei. Das Paar muss nun mit einem Emittlungsverfahren wegen Diebstahls rechnen.

Blaulichtmonitor



zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert