Konzert und PoetrySlam : „Flensburg bleibt stabil“: Künstler für 24-Stunden-Livestream gesucht

Organisiert und durchgeführt wird der Livestream von der Filmproduktionsfirma von Dorsch.
Organisiert und durchgeführt wird der Livestream von der Filmproduktionsfirma von Dorsch.

Ein weißer, leerer Raum soll bespielt werden. Von Zaubershow bis Fotosession ist alles erlaubt.

Avatar_shz von
06. November 2020, 10:57 Uhr

Flensburg | „Flensburg bleibt Stabil“ ist eine Kulturinitiative zur Erhaltung, Förderung und Neugestaltung des kulturellen Lebens in Flensburg. „Gerade in diesen Zeiten ist es wichtig, dass Kulturschaffenden eine Plattform geboten wird. Kultur ist nicht nur ein wichtiger Wirtschaftsfaktor, sondern maßgeblich dafür verantwortlich, dass in Krisenzeiten für Hoffnung, Diskussion und Unterhaltung gesorgt ist“, sagt von Dorsch Inhaber Jacob Grünig.

24h-Livestream geplant

Man dürfe bei allem Ärger und Frust nicht den Zusammenhalt vergessen. Die Filmproduktionsfirma von Dorsch will deshalb die regionale Szene mit einem 24h-Livestream unterstützen. Von Kulturpolitischen Beiträgen über Performance bis zum Konzert oder Sprechbeitrag sei vieles gewünscht und denkbar.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen relevanten Inhalt einer externen Plattform, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich einfach mit einem Klick anzeigen lassen und auch wieder ausblenden.

 Externen Inhalt laden

Mit Aktivierung der Checkbox erklären Sie sich damit einverstanden, dass Inhalte eines externen Anbieters geladen werden. Dabei können personenbezogene Daten an Drittanbieter übermittelt werden. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen

 

Die Künstler werden dafür mit einem symbolischen Beitrag von 250 Euro pro Person und Performance entschädigt. Von Dorsch stellt für den Stream und die Umsetzung ihre weiße Studiofläche zur freien Verfügung und den technischen Support bereit. Der Stream wird vom 7. November um 12 Uhr bis 8. November um 12 Uhr kostenlos Online zu sehen sein (www.flensburgbleibtstabil.de).

Wir wollen für Stabilität sorgen - Kultur muss weiter stattfinden können und es ist wichtig, das öffentlich ein Diskurs über die Bedeutung und Wertschätzung von Kulturschaffenden geführt wird. Zeichen wie #alarmstuferot oder #sangundklanglos sind sehr wichtig, und trotzdem muss es weitergehen. Jacob Grünig, von Dorsch
 

Diese Art von Beiträgen werden gestreamt

  • Ein großer, leerer, weißer Raum soll von Künstlern gestaltet, bespielt, betanzt, besprochen und geformt werden. Tanzperformance,Theaterstück, Musikbeitrag, PoetrySlam, Kurzfilm, Fotosession – alles ist erlaubt.
  • Die Länge der Performance ist frei wählbar. (mind. 15 Minuten, max. 3 Stunden). Bis Freitag, 12 Uhr müssen sich alle Anwärter in einem 15-Sekunden-Video vorstellen. Einfach „Flensburg bleibt Stabil“ auf Instagram taggen (#flensburgbleibtstabil) oder eine Email an info@flensburgbleibtstabil.org schicken. Wer teilnehmen darf, wird ausgelost.
  • Von Samstag (7. November) 12 Uhr bis Sonntag 12 Uhr.
  • Maximal zwei Künstler pro Performance, die durch Corona in Not sind.
zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen