Heinrich-Schuldt-Straße 1 : Flensburg: Bauvorhaben auf der Westlichen Höhe stockt erneut

23-2252996_23-102952878_1542293385.JPG von 20. Oktober 2020, 16:26 Uhr

shz+ Logo
Hereinspaziert! Seit Monaten schon geht es mit dem Bauvorhaben nicht voran.
Hereinspaziert! Seit Monaten schon geht es mit dem Bauvorhaben nicht voran.

Der Harrisleer Unternehmer Siegfried Uhr hat das Einfamilienhaus inzwischen wieder verkauft. Nun gibt es neuen Ärger.

Flensburg | „Tag der offenen Tür“ heißt es seit Monaten in dem Einfamilienhaus an der Heinrich-Schuldt-Straße 1. Das Gebäude ist gut perforiert, der Durchblick perfekt. Fenster und Türen sind herausgerissen, so dass man vom Bürgersteig locker bis auf das rückwärtige Grundstück blicken kann. „Im Prinzip darf jeder hereinspazieren“, sagt ein Nachbar kopfschüttelnd. ...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen