Toosbüystraße : Flensburg: Balkon stürzt auf den Gehweg

Großes Glück: Auf dem Gehweg war ein kleiner Flohmarkt aufgebaut, doch niemand wurde verletzt.

Großes Glück: Auf dem Gehweg war ein kleiner Flohmarkt aufgebaut, doch niemand wurde verletzt.

Steinelemente eines Balkons lösen sich und stürzen auf den Fußgängerweg. Wie durch ein Wunder wird niemand verletzt.

Avatar_shz von
09. Juni 2016, 19:01 Uhr

Flensburg | Mit dem Schrecken davon gekommen sind am späten Donnerstagnachmittag Passanten und Anwohner in der Toosbüystraße in Flensburg. Auf Höhe der Hausnummer 8 haben sich große Steinelemente eines Balkon gelöst und sind auf den Gehweg gestürzt. Direkt neben das Geschäft einer Gewerbetreibenden, die unmittelbar unter dem Balkon einen kleinen Straßenflohmarkt durchführte. Glücklicherweise wurde niemand verletzt.

Experten prüfen, ob sich noch weitere Teile lösen könnten.
Benjamin Nolte
Experten prüfen, ob sich noch weitere Teile lösen könnten.

Die alarmierte Polizei forderte gegen 17.15 Uhr Unterstützung bei der Berufsfeuerwehr an. Der Gehweg wurde im betroffenen Bereich abgesperrt. Mit Hilfe der Drehleiter sollten die alarmierten Feuerwehrmänner überprüfen, ob auch die unter den Balkonen sitzenden Steinelemente der höher gelegenen Stockwerke lose sind. Weitere lockere Elemente konnten nicht festgestellt werden. Die Polizei leitete noch am Abend weitere Maßnahmen ein. Unter anderem müssen sich Fachleute und Statiker den Zustand der Balkone anschauen.

Während der Maßnahmen der Feuerwehr musste die Toosbüystraße vorrübergehend voll gesperrt werden.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen relevanten Inhalt einer externen Plattform, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich einfach mit einem Klick anzeigen lassen und auch wieder ausblenden.

 Externen Inhalt laden

Mit Aktivierung der Checkbox erklären Sie sich damit einverstanden, dass Inhalte eines externen Anbieters geladen werden. Dabei können personenbezogene Daten an Drittanbieter übermittelt werden. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen