Coastal Cleanup Day : Flensburg: Aufräumaktion am Strand in Solitüde

shz_plus
Müll am Strand in Solitüde.
Der Strand in Solitüde ist immer wieder vermüllt.

Am internationalen „Coastal Cleanup Day“ werden weltweit die Strände vom Müll befreit – auch in Flensburg.

Exklusiv für
shz+ Nutzer

shz.de von
12. September 2018, 12:49 Uhr

Flensburg-Mürwik | Weltweit werden am Samstag, 15. September, wieder die Strände saubergemacht. Zum sogenannten „Coastal Cleanup Day“ laden die Grünen um 16 Uhr am Strand im Solitüde zum großen Müllsammeln ein. Treffpunkt i...

eFiürkwslM-brung | wtleeiWt rdneew am St,msaag .15 mSe,tbeper edewri die Snäertd asecatuembrh.g Zum asnntennego sCal„ato lCeanup “Dya lenda dei ernüGn mu 61 Uhr am atdSrn mi ültdioSe mzu groeßn üslMelnmmla i.en Tfkufpretn tsi der laivonPl ma a.tndrS

e„Di grcntuVuzsemh red eMree ndu huac surrnee legenrFsubr dreFö sit nei olrmbe,P sda rwi schpltoii im ksuoF ebah,n dsa ebra uach lolak nud rudhc denje ovn nsu aggnneaeng dnreew “n,nak ihtße se ni dre liMgenutit rde .nüreGn Zmu anlnniertoeIant alaosCt uplneCa rftu iset rebü 30 hreaJn ide aruwamtoslecnozhgtnsiiUt eacOn esvCcynanro dazu f,ua ide ednrStä ovm üMll uz rbeeinfe dun iMlnonlie igiewiellrF afu rde znange etlW egofln dmeies fAuruf.

zur Startseite