zur Navigation springen

Vor Champions-League-Spiel in Flensburg : Flens-Arena: Frau parkt Auto in Kreisverkehr und sorgt für Verkehrschaos

vom

Im Kreisverkehr an der Flens-Arena herrscht Halteverbot. Ein Bus blieb stecken, es gab massive Staus.

shz.de von
erstellt am 19.Feb.2017 | 15:52 Uhr

Flensburg | Eine Falschparkerin hat am Sonnabendnachmittag für ein Verkehrschaos rund um das Champions-League-Spiel der SG Flensburg-Handewitt gegen Paris gesorgt. Die Fahrerin eines Seat hatte ihr Fahrzeug offenbar schon am frühen Nachmittag mitten im Kreisverkehr am Ende der Campusallee abgestellt, obowhl im Kreisverkehr absolutes Halteverbot herrscht. Aus gutem Grund: Die großen Gelenkbusse, die viele hundert Zuschauer und Handballfans an die Spielstätte der SG Flensburg-Handewitt befördern, müssen dort wenden können.

So geschah es am Sonnabend, dass die Fahrerin eines Gelenkbusses den durch den Falschparker enger gewordenen Kurvenradius nicht richtig einschätzen konnte und ihre Fahrt nicht mehr fortsetzen konnte. Das Problem: Ein solcher Gelenkbus kann offenbar nicht einfach zurücksetzen. Eine Automatik zum Schutz des Gelenkes in der Busmitte verhindert derartige Fahrmanöver. Der Busfahrerin konnte aus dieser Situation somit nur noch nach vorne herauskommen – und da stand der schwarze Seat.

Durch den steckengebliebenen Gelenkbus staute sich der Verkehr zeitweise bis runter zum Munketoft und an die Osttangente zurück. Die vom Sicherheitsdienst alarmierte Polizei verständigte umgehend ein Abschleppunternehmen um den Kreisverkehr wieder passierbar zu machen. Ausrufe in der Flens-Arena und einem angeschlossenen Fitnessstudio nach der Fahrerin blieben ohne Erfolg.

Kurz bevor der Abschleppunternehmer die Flens-Arena erreichte, kehrte die Fahrerin des Seat zu ihrem Fahrzeug zurück. Neben den Kosten für den bereits angeforderten Abschleppdienst und dem Bußgeld erwartete die Frau vor Ort auch eine deutliche Ansprache vom Sicherheitsdienst, der Polizei und Mitarbeitern der SG Flensburg-Handewitt.

Polizei und Sicherheitsdienst der Flens-Arena weisen nochmals ausdrücklich daraufhin, dass im Kreisverkehr an der Flens-Arena absolutes Halteverbot herrscht und die Fahrzeuge die Shuttlebusse behindern.

Blaulichtmonitor

Was ist der Blaulichtmonitor?

 
zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen