Nahe Flensburg : Flächenbrand in Hürup – fünf Feuerwehren im Einsatz

shz+ Logo
Der Versuch, das Feuer selbst zu löschen, schlug fehl. Die Feuerwehr musste ran.

Der Versuch, das Feuer selbst zu löschen, schlug fehl. Die Feuerwehr musste ran.

Das Feuer brach bei Erntearbeiten an einem Mähdrescher aus. Die Feuerwehr bekam den Brand schnell unter Kontrolle.

Exklusiv für
shz+ Nutzer
shz+ Logo

shz.de von
20. Juli 2019, 14:46 Uhr

Hürup | Die Rauchentwicklung war sogar schon in Flensburg zu sehen, als die Feuerwehren aus Hürup, Maasbüll, Freienwill, Tastrup und Husby am Samstagnachmittag gegen 13.30 Uhr zu einem Flächenbrand...

Hurpü | iDe guReanitclknhwcu wra agsro hcons ni luebgFnrs uz ,eehns lsa die eFeruewerhn sau ,upHür ,laMsaülb eei,irnwlFl upatsTr ndu ubHys am gmtSaimcatsahgtna enegg 30.13 Uhr zu eemin cnenbdlahFär nhac Hüpur airlrteam dnue.rw

Oafefrbn war näwdrhe enirabreettnE na emein negßor ähscMhreedr ine rFuee hge.bocnuraes eiD nmeamlF efrgfin escnhll fua ßgeörre eiTle eds seitber gntrteeebaen edFlse  reüb.

abfrnOfe teshnevcur eid trnaLediw nusczäht das Freue imt eenengi ntiMetl ndu mti iHelf onv artokrneT dnu ünPlgfe tsbsle nmedämezniu, hcod edi gnceRhcwkulunait urwde tersärk udn sda rFuee eeetbrit hisc us.a

niE dareKam dre eeglinfrilwi weFrrheue iu,Nseuh red igäzfull tmi sineem iKnd in rde ähNe eipeszarn ,gign tnaenrek edn nEsrt der Laeg und etmilraare edi .rhewueFer

hacN udrn 30 Mintuen nathte ide earKeadmn edr eimarlrnaet herFweunree ned anrdB ertnu oKoetlrnl und stheöl.gc Eni ieweters tniesbAuer red mmnleaF nkenot rnrthideve wre.nde ucAh ein lablrodnV sde rhäeMhcredss nknnteo die aEtnzitfsrkäe vndiernher. eiW ogßr edr tnneneeatsd dShcnae ma gzeFrahu si,t ist onch ulkar.n

LMXTH clokB | oltmatlhnircBiou frü l Airetk

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert