Norderstraße : Feuerwehr rettet vier Menschen

Nächtlicher Einsatz in der Norderstraße: In einem Haus war ein Feuer augebrochen, das vier Bewohner im Treppenhaus gefangen hielt.

Avatar_shz von
28. Februar 2013, 11:26 Uhr

Flensburg | Im Treppenhaus loderten die Flammen, der Fluchtweg ins Freie war versperrt. Für vier Bewohner eines Hauses in der Norderstraße endete die Nacht dennoch einigermaßen glimpflich. Die Feuerwehr rettete sie über die Drehleiter – sie kamen mit Verdacht auf Rauchvergiftung ins Krankenhaus. Das Feuer war am Mittwoch gegen 5.30 Uhr aus unbekanter Ursache im Treppenhaus entstanden.
Die Bewohner hatten den Qualm bemerkt und selbst die Feuerwehr alarmiert. Einsatzleiter Thorsten Andresen: "Bei unserem Eintreffen brannten die hölzerne Treppe im Obergeschoss und die Holzverkleidung." Auch ein Schnellimbiss im Erdgeschoss wurde beschädigt. Die Kripo ermittelt.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen