Flensburg-Weiche : Feuer an Dänischer Schule

shz+ Logo
Warum das Feuer auf dem Gelände der Oksevejens Skole ausbrach, ist noch unklar.

Warum das Feuer auf dem Gelände der Oksevejens Skole ausbrach, ist noch unklar.

Auf dem Gelände der Schule in Weiche brannte ein Holzschuppen. Das Feuer griff auf eine Dachkonstruktion über.

Exklusiv für
shz+ Nutzer
shz+ Logo

shz.de von
11. Oktober 2018, 12:36 Uhr

Flensburg-Weiche | Gegen 10.25 Uhr ist auf dem Gelände der Dänischen Schule im Alten Husumer Weg ein Feuer in einem Holzschuppen ausgebrochen. In diesem lagerten Spielgeräte.Das Feuer konnte von den Einsatzkräften unter sch...

sgreWheFuceli-bn | eneGg 1.205 Urh sti afu med änGdele edr cäDennihs hleuSc im Aentl Hemrsuu geW ien ueFre ni menie epupshznoHlc basue.ghrnoce In sieedm gerantel tl.Seperägei

sDa eruFe oknetn onv ned stniänetEfarzk nuert hrwecsem uAtchemtsz cnelshl tnrue olrntolKe agebrcht e,ewrnd dei aFmmenl anehtt gndlslirea conhs fau eein etuengaba Dhiksatkuoncnrot neegribfüefrg. h-lcuS udn tteuhänrresricmU anrew ahcn eabgnnA red rrhFweeeu ihctn neetffbr.o dhäenWr rde eeesfbnHtirr nifdte zetedri neik crtinthreU atst.t

reD epSpnuhc udwre okttelmp trrze,stö asd hcaD isnee etehdrrtsadrFunsnaa in heniiltefMacsdt .ezgengo sE sit ien aenacdhhScs von nnegiei aTnusde uoEr .senednattn

Dre estariusHme httea dne adBnr ndu erksta eRgcnklhnatuiwuc bie tebeAirn uaf dem echeSänugldl ctketend dun rftoso utcehsvr tim mnrhreee Fnhrcöuseeelr dne arBnd uz kstrnec.ei Zeiiehctlg ruwed dre Nturof an die rhreeuFwe zeta.segtb

iEn rKg,ranteneid rde ishc lsnfalebe fua edm näeledG feitendb, uwedr ikeuet.rva lteterVz ewrud dann.mie eDr Alte reuHmsu geW awr ürf ide reuaD erd aönteiebrscLh rüf nurd 03 nenuiMt rsprte.eg

Die shUarce rüf das reeFu sti aul.rkn sE snlole orv udasbrhcBaurn zeiw idrneK ni erd Nehä sed sSpecpuhn gheenes wnerod e.ins Dseei idnebe isowe eiwteer, igmheclö giebwisHnree rewdne ngeebe,t icsh ibe der oKezmiarilliinp )(2K utrne der nemfnemrTuoel: 1640 - 844 0 zu dnmlee.

HXLMT Bolck | latlhiBtomoniurc für iAtrkle

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert