Gelting : Ferienaktion für Kinder von Tschernobyl abgesagt

Avatar_shz von 06. April 2021, 12:13 Uhr

shz+ Logo
Artur Lenhart (l.) und Uwe Linde hoffen, dass die 30. Ferienaktion für Kinder aus Tschernobyl 2022 nachgeholt werden kann.
Artur Lenhart (l.) und Uwe Linde hoffen, dass die 30. Ferienaktion für Kinder aus Tschernobyl 2022 nachgeholt werden kann.

Wegen Corona kann die Erholung für Kinder aus Weißrussland nicht stattfinden.

Gelting | „Schweren Herzens haben wir wieder absagen müssen“, bedauert Uwe Linde, Vorsitzender der Geltinger Arbeitsgruppe „Kinder von Tschernobyl“ und fügt hinzu: „Es tut uns leid.“ Seit Monaten hatten sich die 114 Mitglieder des Vereins auf die mittlerweile 30. Ferienaktion für zehn Jungen und Mädchen sowie zwei Betreuer aus Kalinkowitschi in Weißrussland (Be...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen