zur Navigation springen

Jardelund : Europas größter Stromspeicher

vom
Aus der Redaktion der Schleswiger Nachrichten

In Jardelund wird eine Riesen-Batterie entstehen. Jetzt informierte das Unternehmen über Details. Im August soll mit der Bau beginnen.

Neben dem Umspannwerk bei Jardelund wird der größte Stromspeicher Europas errichtet. Über ihr Bauvorhaben informierte die Firma „EnspireME“ am Freitagabend die Bürger. Der geplante Lithium-Ionen-Batteriespeicher soll über eine Leistung von 48 Megawatt und einer Speicherkapazität von mehr als 50 Megawattstunden verfügen, das entspricht dem durchschnittlichen Tagesverbrauch an Strom von mehr als 5300 Haushalten. Je nach Bedarf kann Strom sekundenschnell gespeichert oder abgegeben werden. Für den Bau des Pilotprojektes gründete der niederländische Energieversorger Eneco zusammen mit dem japanischen Mischkonzern Mitsubishi Corporation das Unternehmen „EnspireMe“ mit Sitz in Kiel. Die Bauarbeiten starten im August und sollen bis zum Ende dieses Jahres abgeschlossen sein. Mit Luftverunreinigungen müssten die Anwohner nicht rechnen, hieß es, da die Anlage keine Emissionen produziere. Außerdem wurde den Teilnehmern versichert, dass keine zusätzliche elektromagnetische Belastung durch die Anlage zu erwarten sei. Zum Thema Brandschutz informierte die Firma, dass die Anlage zum einen über eine automatische Gaslöschanlage verfügen und zum anderen rund um die Uhr aus Rotterdam kontrolliert werde. Spätestens nach der Fertigstellung soll ein Informationsaustausch mit der örtlichen Feuerwehr erfolgen.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen