Digitalisierung und Inklusion : Europa-Universität Flensburg will zwei schulische Herausforderungen gemeinsam erforschen

Avatar_shz von 06. März 2019, 16:36 Uhr

shz+ Logo
Das „Dig*in“-Projektteam: Projektkoordinatorin Ann-Kathrin Stoltenhoff, Projektleiter Prof. Dr. Christian Filk, und Doktorandin Daniela Hill.

Das „Dig*in“-Projektteam: Projektkoordinatorin Ann-Kathrin Stoltenhoff, Projektleiter Prof. Dr. Christian Filk, und Doktorandin Daniela Hill.

Das Verbundprojekt der EUF und der Humboldt Universität zu Berlin erhält vom Bundesministerium knapp 1,2 Millionen Euro.

Flensburg | Bisher werden Digitalisierung und Inklusion als zwei große, aber voneinander getrennte Herausforderungen im Bildungsbereich wahrgenommen. Dabei lassen sich durchaus Berührungspunkte zwischen beiden Themen feststellen: „Beim digital unterstützten Lernen w...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen