Erster schneller Einsatz mit neuem Löschwagen

Beim Tag der Seenotretter präsentierten Wehrführer Udo Hähnelt (2. von links) und seine Kollegen das neue Einsatzfahrzeug. Foto: U. Köhler
Beim Tag der Seenotretter präsentierten Wehrführer Udo Hähnelt (2. von links) und seine Kollegen das neue Einsatzfahrzeug. Foto: U. Köhler

shz.de von
02. August 2013, 03:59 Uhr

Maasholm | Um 16.30 Uhr hatte sich die Feuerwehr Maasholm wieder einsatzbereit gemeldet, und der erste Einsatz mit dem neuen Fahrzeug - ein LF 10 mit 1200 Liter Wasser an Bord -, ließ nicht lange auf sich warten. Schon am Tag darauf heulten um 20.11 Uhr die Sirenen in Masholm. Im Stromverteilerkasten auf Steg B im Yachthafen brannte es.

Die freiwilligen Helfer waren schnell zur Stelle und hatten die Flammen mit Pulverlöschern nach kurzer Zeit im Griff. Hinsichtlich der Brandursache wird davon ausgegangen, dass während des abendlichen Gewitters ein Blitz in den Kasten einschlug.

Das neue Fahrzeug, das sieben der Aktiven aus Luckenwalde bei Potsdam abgeholt hatten und das beim "Tag der Seenotretter" bereits ein Hingucker war, ist zwar schon im Einsatz, aber offiziell wird an Wehrführer Udo Händelt (2. v.l.) erst Ende Oktober übergeben.

Das alte wasserführende Fahrzeug ist inzwischen von der Wehr Steinbergholz in Besitz genommen worden. Noch einmal wird es nach Maasholm zurückkehren, um dann ebenfalls offiziell übergeben zu werden.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen