SG Flensburg-Handewitt : Erst glänzt Lauge, dann Johannessen

Avatar_shz von 24. Mai 2019, 17:15 Uhr

shz+ Logo
In Stuttgart war Göran Johannessen (mit Ball) nicht – wie in dieser Szene aus dem Spiel gegen den TBV Lemgo – zu stoppen.

In Stuttgart war Göran Johannessen (mit Ball) nicht – wie in dieser Szene aus dem Spiel gegen den TBV Lemgo – zu stoppen.

Für den Tabellenführer läuft im Titelrennen der Handball-Bundesliga alles nach Plan.

Flensburg | Im Titelrennen der Handball-Bundesliga läuft für die SG Flensburg-Handewitt nach dem 30:20-Sieg beim TVB Stuttgart alles nach Plan. Maik Machulla hatte Respekt vor der Aufgabe, nachdem die Schwaben zuvor unter anderem gegen den THW Kiel stark gespielt hatten. Den Meister konnten sie allerdings nicht in ernsthafte Verlegenheit bringen. Beeindruckende me...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen