Flensburg : Elfjährige Radfahrerin angefahren – Polizei sucht Unfallfahrer

Der Wagen kommt in der Mürwiker Straße aus einer Einfahrt und stößt mit dem Mädchen zusammen. Sie wird leicht verletzt.

von
28. Mai 2018, 11:24 Uhr

Flensburg | Eine elfjährige Radfahrerin ist am Freitagabend in der Mürwiker Straße in Flensburg angefahren und leicht verletzt worden. Das teilt die Polizei am Montag mit und ruft den Unfallfahrer auf, sich zu melden.

Ersten Erkenntnissen nach fuhr das Mädchen mit ihrem gleichaltrigen Freund auf dem Radweg in Richtung Innenstadt. Aus der Grundstücksausfahrt zwischen den Hausnummern 134 und 136 fuhr ein Pkw auf die Straße und übersah das Mädchen. Es kam zu einem Zusammenstoß und das Mädchen stürzte.

Die Beifahrerin stieg daraufhin kurz aus und unterhielt sich mit ihr. Danach fuhr der Wagen zunächst Richtung Ziegeleistraße weiter, wendete und fuhr dann Richtung Innenstadt davon.

Der Fahrer soll etwa 45 Jahre alt gewesen sein und eine Sonnenbrille getragen haben. Die Beifahrerin war etwa 30 Jahre alt und hatte lange schwarze Haare. Bei dem Wagen soll es sich um einen blauen Pkw handeln.

Außerdem soll ein weiterer Mann an der Unfallstelle gewesen sein, der den Unfall gesehen haben soll. Auch diesen Zeugen bittet die Polizei, sich unter der Telefonnummer 0461/4840 zu melden.

Blaulichtmonitor

Was ist der Blaulichtmonitor?

zur Startseite
Karte

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert