Flensburg : Einbrechende Dunkelheit: Räumung des Bahnhofswaldes wird am Montag fortgesetzt

Avatar_shz von 21. Februar 2021, 12:18 Uhr

shz+ Logo
Drei Personen wurden bisher aus den Baumhäusern und einer Hängematte herausgeholt.
Drei Personen wurden bisher aus den Baumhäusern und einer Hängematte herausgeholt.

Das Grundstück an der Hauptpost wird nur noch von wenigen Demonstranten besetzt.

Flensburg | Die Räumung des Bahnhofswaldes ist vorerst gestoppt. Am späten Sonntagnachmittag entschied sich die Polizei dazu, den Einsatz aufgrund der einbrechenden Dunkelheit am Montag fortzusetzen. Zuvor waren Spezialeinheiten der Bundespolizei nach und nach auf die Baumhäuser geklettert und hatten die Besetzer abgeseilt. Anschließend wurden die Baumhäuser mit Ä...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen