Hermann-G.-Dethleffsen-Gruppe : Ein Stück Stadtgeschichte in der Flens-Arena

Populärer Moderator: Jörg Pilawa im Gespräch mit Karin Hinz von Agitalis.  Foto: Michael Staudt
Populärer Moderator: Jörg Pilawa im Gespräch mit Karin Hinz von Agitalis. Foto: Michael Staudt

275-Jahr-Feier: Rund 1000 Beschäftigte der Hermann-G.-Dethleffsen-Gruppe begingen den Geburtstag.

Avatar_shz von
14. Juni 2013, 09:21 Uhr

Flensburg | Rund 1000 Mitarbeiter der Unternehmen der Dethleffsen-Holding haben gestern Abend in der Flens-Arena das 275. Jubiläum des Unternehmens und seiner Vorläufer gefeiert - und damit auch ein Stück Flensburger Stadtgeschichte. Der Kaufmann Christian Dethleffsen hatte die Firma 1738 als Handelsunternehmen gegründet, das heute als HGDF-Familienholding in achter Generation geführt wird.
Mit Jörg Pilawa moderierte einer der beliebtesten deutschen TV-Köpfe den Abend. Die beiden Geschäftsführer und Cousins Andreas und Hermann Dethleffsen begrüßten die Gäste; später stellten sich die fünf zur Holding gehörenden Unternehmen mit ihren Geschäftsführern auf der Bühne vor: Seniorenwohnanlagenbetreiber Agitalis, das Reinigungsunternehmen Beyersdorf, Apple-Distributor Comline, die Flensburger Brauerei und "Doppelherz"-Hersteller Queisser Pharma aus der Schleswiger Straße.

Unterhaltung mit Renate Delfs

Für hervorragende Unterhaltung mit norddeutschem Anstrich sorgten die Ur-Flensburger Schauspielerin Renate Delfs und das schleswig-holsteinische TV-Urgestein Christian Schröder, bekannt aus dem NDR-Fernsehen, die mit den Gästen gemeinsam in die Geschichte des Flensburger Familienunternehmens zurückblickten. Nicht zu vergessen das Comedy-Duo Baumann und Clausen mit seinen Döntjes und Anekdoten aus norddeutschen Amtsstuben.
Die geladenen Mitarbeiter stärkten sich in der Flens-Arena an einem exquisiten Buffet und konnten die Kalorien später beim Tanz zur Live-Musik wieder abarbeiten.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen