Bau-Projekt Osterlücke : Ein Quartier entsteht

Avatar_shz von 15. Oktober 2018, 17:27 Uhr

shz+ Logo
Investor Günter Busch (2.v.li.) mit den Nospa-Vertretern Enno Körtke (r.), Jürgen Sönnichsen und Sönke Eichner (li.)

Investor Günter Busch (2.v.li.) mit den Nospa-Vertretern Enno Körtke (r.), Jürgen Sönnichsen und Sönke Eichner (li.)

Am 1. November sollen die ersten Mieter in die Wohnungen an der Osterlücke einziehen.

Flensburg-Mürwik | Alles ist sehr hell gehalten. „Das ganze Farbkonzept ist skandinavisch“, sagt Günter Bosch beim Gang über die Baustelle. Das Projekt Osterlücke hat in den vergangenen Monaten Gestalt angenommen. Ein neues Quartier entsteht. Verkehrsberuhigt, am oberen Ende der Osterallee gelegen. In wenigen Tagen sollen die ersten Mieter einziehen. 95 Prozent der Wohnu...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen